Serviceschürzen

Schürzen oder auch Vorbinder oder Vorstecker genannt, gehört im Ursprung zur Berufsbekleidung. Die Berufsbekleidung diente in ihrer Entstehung wie heute, zum Schutz des Arbeiters – so auch die Schürze. Seit dem 15. Jahrhundert sind Serviceschürzen als Berufsbekleidung bekannt und auch in der modischen Entwicklung als dekoratives Kleidungsstück integriert. Vom 15. – 19. Jahrhundert war die Schürze in der Mittel- und Unterschicht ein Teil der Alltagkleidung bei den Frauen.

Heutzutage sind Schürzen hauptsächlich im Service- und Dienstleistungsbereich im Einsatz. Sie dienen nach wie vor dem Schutz des Personals und werden gleichzeitig beim Servicepersonal als dekoratives Kleidungsstück und Erkennungsmerkmal eingesetzt. Schürzen gibt es in vielen Varianten, von elegant über natürlich bis hin zu leger.

Elegante Schürzen


In gehobenen Gastronomien und Sternerestaurants sind elegante Schürzen ein optischer Blickfang und unterstreichen das Niveau des Restaurants. Die Schürzen gibt es zum Beispiel in einer edlen Westen-Kurz-Schürzen-Kombination aus sehr hochwertigen Polyester- und Satin-Stoffen. Oder als Langschürze mit Krawatte und einem weißen Hemd oder Bluse, ergibt dies ein glanzvolles Erscheinungsbild für die Gäste. Die Farben Schwarz, Bordeaux-Rot, Anthrazit oder Gold-Braun sind sehr elegant wirkende Farben und unterstreichen diese Wirkung.

Die Schürzen und Westen in der Designkombination Streifen mit Uni-Farben und Krawatte sind erzielen auch eine modische Eleganz. Bei Jubiläumsfeiern, Hochzeiten, Vernissagen oder beim Cateringservice ist diese Art von Servicebekleidung sehr begehrt.

Schürzen im Natur-Look


Die Schürzen im Natur-Design bestehen aus Leinen und Baumwolle. Die Latzschürzenmodelle der Damen haben an der Seitentasche und als Verschluss an der Brust einen stilvollen Knopf. Diese und die Modelle Herrenlatzschürze und Langschürze können mit einer Bluse oder einem Hemd kombiniert nicht nur in der Gastronomie, sondern auch als Servicebekleidung in Reformhäusern, Bio-Läden, Kosmetik-Läden oder Bäckereien getragen werden. Auch in der eleganten Variante, in der Zusammensetzung Polyester und Baumwolle, sind diese Schürzen in Bistros und Cafés ein toller Blickfang.

Zweifarbige Schürzen


Etwas legerer und doch hochwertig, sind die zweifarbigen Latzschürzen. Die Damenmodelle haben eine asymmetrische Dekolleté-Form, die Herren tragen zusätzlich eine Krawatte. Die Farben Apfelgrün, Orange und Gelb mit den Grundfarben Blau, Schwarz und Braun sind trendy und wirken farblich dynamisch. Auch die einfarbigen Latzschürzen mit farbiger Naht und der asymmetrischen Brusttasche sind mit hochwertigen Stoffen hergestellt und modisch im Trend.

Alle Schürzenmodelle, die wir im Sortiment haben, können für Sie bedruckt oder bestickt werden. Ihr Firmenname oder ihr Logo kann ganz nach ihren Wünschen auf den Schürzen aufgebracht werden.




Senden Sie uns gleich Ihre Anfrage



Felder mit * sind Pflichtfelder

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!